Zuckerrohrmelasse ist ein Nebenprodukt, welches bei der Herstellung von Rohrzucker aus Zuckerrohr anfällt. Die Zuckerrohrmelasse wird aus unterschiedlichen Ursprungsländern nach Europa importiert. Je nach Ursprung variieren hierbei die Werte (z.B. Gesamtzucker, Wasser etc.).

Es gibt unterschiedliche Verwendungsbereiche, hauptsächlich jedoch im Futtermittel- und Lebensmittelsektor, z.B. zur Staubbindung, Pellettierung, Silage, Herstellung von Hefen, Rumproduktion, sowie im Bereich der Vermehrung von Mikroorganismen.

Futtermittel

Für die Futtermittelproduktion

Grazing Cattle

Die Zuckerrohrmelasse wird aus unterschiedlichen Ursprungsländern nach Europa importiert. Je nach Ursrprung variieren hierbei die Werte (z.B. Gesamtzucker, Wasser etc.). Um unseren Futtermittelkunden eine gleichbleibende Qualität anbieten zu können, wird die Ware an unserem Terminal in Bremen kundenspezifisch durch ein sogennantes „Inline-Blending“ standardisiert.

Mikroorganismen und mikrobiologische Sanierung

Zuckerrohrmelasse eignet sich sehr gut als Rohstoff zur Vermehrung von Mikroorganismen für verschiedene Einsatzbereiche, unter anderem für die Sanierung von kontaminierten Böden oder Wasser.

Drops-of-water-578897_640

Brennerei

Für die Rumproduktion

Alcohol-alcoholic-beverage-bar-602750

Rum wird hauptsächlich aus Zuckerrohrmelasse hergestellt, die mit Hefe und Wasser versetzt wird um den Fermentationsprozess zu starten.